Gimbal-SW

Gopro Gimbal im Slebstbau

Irgendwann dieses Jahr kam die Idee, unsere Shootings auch mit der Videokamera zu begleiten. Da ich keine Lust hatte, noch eine Video Kamera zu kaufen, viel die Wahl schnell auf die Gopro, die ich sowieso schon hatte. Wer schon mal mit der Gopro gefilmt hat, weiß, daß man es kaum schafft, das Video ohne technische Hilfsmittel ruhig zu halten. Ich musste wir also was überlegen.

Ich hatte auf Youtube mal ein Video gefunden, in dem jemand gezeigt hat, wie er einen Gimbal für seine Gopro selbst gebaut hat. Genau mein Ding.

Also habe ich mir die Teile im Video besorgt und den Gimbal Schritt für Schritt zusammengebaut. Allerdings nicht wie im Video. Etwas anders und meiner Meinung nach verbessert. Auch wenn es mitlerweile viele fertige Gimbal für die Gopro gibt, wie den Gimbal Lanparte LA3D* oder den Feiyu FY-G4* oder auch von Gopro selber, ist es doch was anderes, sich einen eigenen zu bauen.

Die Teile dafür lassen sich ganz einfach über Amazon bestellen. Ich werde am Ende des Artikels eine Einkaufliste für die nötigen Teile erstellen, falls jemand Lust hat, sich auch einen eigenen Gimbal zu bauen. Im Grunde genommen ist der Aufbau ganz einfach gehalten. Ein wenig handwerkliches Geschick braucht man beim Anlöten der Steckverbindungen, ansonsten muss man die Teile nur richtig verschrauben und die Teile mit Kabelbinder festschnallen.

Aufbau des Gimbals

Das Herzstück des Aufbaus ist der Feiyu 3 Axis G3*, der die Gopro ausbalanciert und immer schön in der Wage hält. Damit man was sehen kann, habe ich einen Lanparte Monitor* auf den Monitor geschraubt. Die Energieversorgung kommt von einem 2200mA  3s Lipo Akku, der dafür vollkommen ausreichend ist. Zusätzlich habe ich einen Lipo Wächter montiert, damit man mitbekommt, wenn der Lipo wieder geladen werden muss. Etwas, was noch fehlt, ist das Steuerkreuz, mit dem man bewegungsunabhängige Bwegungen machen kann.

Wer den Gimbal mal in Aktion sehen möchte, kann sich unser letztes Video vom Shooting auf der Halde Haniel ansehen. Hier haben wir den Gimbal zum ersten mal richtig eingesetzt und damit die Videosequenzen eingefangen.

*Einige Links im Text können Afilliate Links sein

Manche Links in der Beschreibung können Afilliate-Links sein. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekommt Sven Ropertz Fotografie eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch ändert. Danke für euren Support!

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kontaktiere uns

Vielen Dank für deine Nachricht. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Am Senden

©2018 Sven Ropertz  

oder

Mit deinen Anmeldedaten einloggen

oder    

Forgot your details?

oder

Create Account