Der Allgäu

Projekt Beschreibung

Auch 2018 hieß es wieder die Koffer zu packen und uns auf auf den Weg in den Allgäu zu machen. Wie in diesem Artikel erwähnt ging es wieder nach Burgberg bei Sonthofen von wo aus wir unsere Touren gestartet haben. Dieses Jahr wollte ich unbedingt einen Sonnenaufgang fotografieren. Da das Schloss Neuschwanstein nicht all zu weit entfernt von Sonhofen ist, lag es nahe dies als Motiv zu nehmen. Bis auf ein paar Schwierigkeiten mit dem Parkplatz und auch dem Wetter an dem morgen, die ich in diesem Artikel beschrieben habe, sind ein paar recht nette Bilder entstanden. Leider war an dem Morgen der Sonnenaufgang nicht ganz so, wie ich mir das vorgestellt habe.

Nicht weit vom Schloss Neuschwanstein entfernt liegt der Eibsee. Ein wunderschöner See, mit einem herrlichem Bergpanorama. Wenn man um den See herum geht finden sich immer wieder neue Stellen, von denen man schöne Fotos machen kann. Ein ständiger Begleiter am See sind die Enten die dort leben. Die kommen direkt angeflogen, sobald man seine Kamera aufbaut, es könnte ja was zu fressen geben.

Die schönsten Motive vor Ort

Allerdings muss man garnicht so weit fahren, von Burgberg aus, wo wir unsere Unterkunft hatten. Wer übrignes mal eine tolle Unterkunft sucht in einer familliären Umgebung, wo man sich wie zu Hause fühlt und liebevollen Gastgebern, der sollte sich mal den Bauernhof Birkenhof in Burgerg ansehen. Top Preis Leistungsverhältnis und wirklich großartige Gastgeber.
Von hier aus allein läßt sich viel unternehmen, sowohl zum Wandern wie auch zum Fotografieren. Nicht weit von dort gibt es den Christlessee. Ein wunderbarer See, der eine grünlich, bläuliche Färbung hat. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, lohnt es sich auf jeden Fall mal vorbei zu schauen.

Ein weiteres lohnenswertes Ziel ist der Eichhörnchenwald in Fischen. Hier kann man, wenn man ganz früh unterwegs ist, Eichhörnchen beobachten. Wenn man ein paar Nüsse mitbringt und viel Geduld hat kommen die kleinen Nager auf einen zu und lassen sich aus der Hand füttern. Allerdings ist es garnicht so einfach so früh morgens in einem dunklen Wald zu fotografieren. Dazu kommt das die Kleinen ganz schön flink sind, was das Fotografieren nicht einfacher macht. Wenn man aber Geduld beweist, lassen sich tolle Fotos von den Nagern machen.

Der Allgäu ist immer eine Reise wert und so werden wir nächtes Jahr auch wieder hier sein, um eine schöne Zeit zu erleben und tolle Fotos zu machen. Solltet Ihr fragen habe, schreibt micht gerne an, ich werde euch bestimmt antworten.

Ostern im Allgäu in Bayern

Wenn euch die Bilder gefallen, habt ihr hier die Möglichkeit, die Bilder als Print auf verschiedenen Hintergründen zu bestellen. Der Verkauf der Bilder erfolgt über Zoomwork.

Über Zoomwork bestellenWeiterleitung zu unserer Zoomwork-Gallerie

Credits

Foto/Retusche: Sven Ropertz Fotografie

Andere Projekte

Kontaktiere uns

Vielen Dank für deine Nachricht. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Am Senden

©2018 Sven Ropertz  

oder

Mit deinen Anmeldedaten einloggen

oder    

Forgot your details?

oder

Create Account