kamera-retro

Den Blick des Betrachters führen

In der Bildbearbeitung ist es wichtig, den Betrachter im Bild zu führen. Das Auge wandert immer im Bild vom Dunklen ins Helle, vom unscharfen zum Scharfen und vom ungesättigten Bereich in den gesättigten Bereich. Da wir dies nun wissen, können wir Techniken anwenden, um diesen Effekt künstlich in Bildern erzeugen.
Wie machen wir das? Mit einer sogenannten Vignette. Diese können wir in Photoshop* erzeugen und wie das geht, zeige ich euch im folgenden Tutorial.

Eine Vignette in Photoshop erzeugen

Es gibt mehrer Möglichkeiten in Photoshop* Vignetten zu erzeugen. Ein paar davon möchte ich euch heute zeigen. Für mich am einfachsten ist der Camera RAW Filter in Photoshop*. Dazu geht ihr hin, dupliziert das Hintergrundbild und wendet auf das Duplikat den Camera RAW Filter an. Finden könnt ihr den Filter unter FilterCamera RAW-Filter. Nachdem ihr den Filter geöffnet habt, wählt ihr im oberen Menü den Radial-Filter mit dem ihr eine Elipse über den Bereich im Bild zieht, den ihr hervorheben möchtet.

Camera RAW

Auf der rechten Seite könnt ihr die Einstellungen machen, die die Elipse betreffen. Ihr könnt wählen, ob ihr den äußeren oder inneren Bereich der Elipse bearbeiten möchtet. Anschließend könnt ihr das Bild heller oder dunkler machen. Genau so könnt ihr die Schärfe oder den Kontrast im Bild verändern und euch so entsprechend die Vignette einstellen.
Wenn ihr zuvor hingegangen seid, als ihr die Hintergrundebene kopiert habt und habt die neue Ebene in ein Smartobjekt konvertiert, habt ihr jeder Zeit die Möglichkeit, nachträglich Änderungen durchzuführen. So könnt ihr im Nachhinein nochmal etwas ändern, falls euch etwas nicht gefällt.

Photoshop Tipp

Wenn ihr eine neue Ebene in Photoshop erstellt und diese anschließend in ein Smartobjekt – Rechte MaustasteIn Smartobjekt konvertieren – konvertiert, könnt ihr jeder Zeit Änderungen daran vornehmen.

Wie das Ganze im Vorher/Nachher Vergeleich aussieht, könnt ihr im Folgenden sehen. Hier könnt ihr wunderbar erkennen, wie der Blick des Betrachters geführt wird, indem durch die Vigette nur der wichtige Bereich im Bild fokussiert wird.

 

Vorher/Nachher Vergleich

ice-vorher

ice-nachher-vignette

Weitere Möglichkeiten eine Vignette zu erzeugen

Da man das Ganze fast undendlich fortführen könnte und es noch viele weitere Möglichkeiten gibt, soll es mit einer weiteren Möglichkeit dann auch genug sein. Diese Möglichkeit finde ich selber nicht ganz so komfortabel, aber seht selbst.

Ihr fangt wieder mit eurem Ausgangsbild an, erstellt eine Kopie davon, auf der ihr die Vignette anwendet. Anschließend geht ihr hin, nehmt das Auswahlellipse Werkzeug, welches ihr der dem Auswahlwerkzeug findet, indem ihr mit der rechten Mastaste draufklickt und das Auswahlellipse Werkzeug auswählt.

auswahlellipse

Anschließend ist es wichtig, daß ihr in der oberen Leiste eine weiche Kannte einstellt. Je nach Bildgröße kann der unterschiedlich sein. Ich würde mal mit einer Pixelgröße von 200 anfangen und schauen, wie das aussieht.

weiche-kannte

Jetzt geht ihr hin und wählt mit der Ellipsenauswahl den Bereich im Bild, den ihr betonen möchtet. Diese könnt ihr jetzt noch so verschieben wie es passt, später geht das leider nicht mehr. Anschließend geht ihr auf Auswahl – Auswahl Umkehren, damit der äußere Bereich der Elipse ausgewählt wird, den ihr dunkler machen möchtet.
Jetzt könnt ihr eine Korrektur eurer Wahl nehmen, mit der ihr den äußeren Bereich abdunkeln wollt. Ich nehme dazu gerne die Tonwertkorrektur. Nachdem ihr die Korrektur ausgewählt habt, wird eine Maske mit der Auswahl erstellt und ihr könnt die Vignette euren Wünschen nach einstellen.

vini

Wie das Ganze im Vorher/Nachher Vergleich aussieht, könnt ihr im folgenden sehen. Genau wie bei der anderen Methode erfüllt diese Ihren Zweck. Leider gibt es bei der Methode nicht die Möglichkeit, Änderungen im Nachhinein durchzuführen.

Vorher/Nachher Vergleich

tasse

tasse2-vignette

Welche der beiden Methoden gefällt euch besser? Schreibt es doch mal in die Kommentare und lasst es mich wissen. Vielleicht kennt ihr ja noch weitere Methoden, mit denen man Vignetten erstellen kann. Schreibt auch dies gerne in die Kommentare, würde mich darüber freuen.

Falls ihr noch weitere Tutorials sucht, mit denen ihr eure Bilder gestalten könnt, dann schaut mal auf unserer Archivseite vorbei, wo wir unter dem Begriff Farblook/Bildlook Tutorials zum Thema Bildgestaltung sammeln. Vielleicht ist ja das Ein oder Andere Tutorial für euch dabei.

*Einige Links im Text können Afilliate Links sein

Manche Links in der Beschreibung können Afilliate-Links sein. Wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekommt Sven Ropertz Fotografie eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch ändert. Danke für euren Support!

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kontaktiere uns

Vielen Dank für deine Nachricht. Wir werden deine Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten.

Am Senden

©2018 Sven Ropertz  

oder

Mit deinen Anmeldedaten einloggen

oder    

Forgot your details?

oder

Create Account